Klaviertrio
Würzburg

Bekannt aus

Donaukurier:

„Wie aus einem Guss“

In mittlerweile mehr als zwanzig Jahren haben die Schwestern Karla-Maria Cording (Klavier), Katharina Cording (Violine) und der Cellist Peer-Christoph Pulc das Klaviertrio Würzburg zu einem phosphoreszierenden Klangkörper geschliffen, welcher auf drei tragenden Säulen fusst: Einigkeit, Beweglichkeit, Hingabe.

Über 80 mehrsätzige Werke hat das Trio bisher einstudiert und aufgeführt. darunter den Zyklus der Beethoven-Trios, mit Tatkraft aber auch selten zu hörende Klaviertrios beispielsweise von Camille Saint-Saëns, Franz Liszt, Ernst Krenek, Amanda Röntgen, Julius Röntgen, Salomon Jadassohn, Mieczyslaw Weinberg, Paul Ben-Haim, Enrique Grandos, und solche zeitgenössischer Komponisten wie beispielsweise Erkki Sven Tüür oder Thomas Stöß, dessen Suite das Trio uraufgeführt hat.

Bestärkt von den Altmeistern Menahem Pressler, Siegfried Palm und Hatto Beyerle, welche die ersten Schritte des Klaviertrios Würzburg begleiteten, sieht das Klaviertrio Würzburg die lebendige Musikvermittlung als seine Aufgabe – in dem Sinne, daß außer Begabung und perfektem Handwerk nur die profunde Kenntnis der Gattung ihrer Vertretung angemessen ist. Das Naturell der Rebe, mit den Jahren ein tiefes und weitreichend verästeltes Wurzelwerk zu bilden, mag dieser Überzeugung Pate gestanden haben: es ist den drei Instrumentalisten aus der Stadt mit jahrhundertealter Weinbautradition sicher im Blut und bei ihren Proben buchstäblich vor Augen, denn alle drei leben, lehren und wirken in Würzburg.

Das Klaviertrio Würzburg kann auf eine Vielzahl wichtiger Stationen in seiner Laufbahn zurückblicken und erhält regelmäßig Einladungen renommierter Konzertveranstalter. Stellvertretend genannt seien das Würzburger Mozartfest, der Münchner Gasteig, die Museumsinsel in Berlin, Hamburger Friedrich-Ebert-Halle, Maison Heinrich Heine Paris, das Mendelssohn-Haus Leipzig, die Alte Aula zu Heidelberg, die Saarbrücker Sommermusik, der Oberstdorfer Musiksommer, die Jüdischen Kulturtage Bad Kissingen, die Musikfesttage an der Oder, Bayreuther Festspiel-Soiréen, Leopoldina Halle, ebenso wie Gastspiele in der Schweiz, Schweden, UK, Italien, Österreich, Frankreich und den Niederlanden.

„Da pulsierte das Leben, virtuose Passagen im Klavier wechseln mit köstlichen Kommentaren der Streicher, man erzählte in bewundernswerter Weise diese lebendige und prallvolle Musik.“

Weser-Kurier Bremen

Termine

Live

05.10.2024 19 Uhr

Kultur Gut Hasselburg

Fanny Mendelssohn: Trio d-moll op. 11
Bach: Sonate D-Dur BWV 1028
Vitali: Chaconne
Mendelssohn: Trio c-moll op. 66

02.10.2024 19 Uhr

Regensburg, Haus der Musik

Schumann: Klavierquartett / Ben-Haim: Piano Trio / Werke von Fauré, Sarasate und Wieniawski

mit Sinn Yang, Violine

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch den Tonkünstlerverband Bayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Projekts TONKÜNSTLER LIVE SPECIAL.

26.09.2024 19.30 Uhr

St. Blasien, Klosterkonzerte

Mozart: Trio B-Dur KV 502
Chopin: Trio g-moll op. 8
Mendelssohn: Trio c-moll op. 66

22.09.2024 17 Uhr

Dettelbach, Historisches Rathaus

Schumann: Klavierquartett / Ben-Haim: Piano Trio / Werke von Fauré, Sarasate und Wieniawski

mit Sinn Yang, Violine

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch den Tonkünstlerverband Bayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Projekts TONKÜNSTLER LIVE SPECIAL.

14.09.2024 18.00 Uhr

Hohenloher Kultursommer - Weinsberg Baukelter

„Nächte in Spanischen Gärten“

mit Judith Spießer, Sopran

Berlioz: Les Nuits d’Été op. 7
de Falla: Siete canciones populares españolas
Massenet: Élégie op. 10 Nr. 5
Chaminade: Portrait. Valse chantée

12.09.2024 19.00 Uhr

Karlstadt, Historisches Rathaus

Schumann: Klavierquartett / Ben-Haim: Piano Trio / Werke von Fauré, Sarasate und Wieniawski

mit Sinn Yang, Violine

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch den Tonkünstlerverband Bayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Projekts TONKÜNSTLER LIVE SPECIAL.

17.08.2024 20 Uhr

Saarbrücken, Rathausfestsaal

Chopin: Trio g-moll op. 8
Mendelssohn: Trio c-moll op. 66

01.-10.08. 2024

Rouffach/ Alsace F

Meisterkurs Violine (auch für junge GeigerInnen) mit Katharina Cording
Anmeldung hier oder über die Website www.musicalta.com 

27.06.2024 19.30 Uhr

Würzburg, Museum im Kulturspeicher

Chopin: Trio g-moll op. 8
Weber: Adagio und Rondo für Violoncello und Klavier
Chopin: Introduction et Polonaise brillante op. 3
Graciano: „Casimiro“ für Violine solo
Ysaye: Sonate op. 27  No. 6
Thomas Stöß: Suite für Klaviertrio
Johow: „Un Verano Caluroso“ für Klaviertrio

05.05.2024 18.00 Uhr

Paris, Maison Heinrich Heine

Schubert: Notturno D 897
Beethoven: Trio B-Dur op. 97 „Erzherzog“
Vitali: Chaconne
Rachmaninow: Vocalise
Mendelssohn: Trio d-moll op. 49

23.03.2024 19.00 Uhr

Bad Zwesten, Kurhaus

Schubert: Notturno D 897
Beethoven: Trio B-Dur op. 97 „Erzherzog“
Vitali: Chaconne
Rachmaninow: Vocalise
Mendelssohn: Trio d-moll op. 49

14.03.2024 19.30 Uhr

Soltau, Bibliothek Waldmühle

Schubert: Notturno D 897
Beethoven: Trio B-Dur op. 97 „Erzherzog“
Vitali: Chaconne
Rachmaninow: Vocalise
Mendelssohn: Trio d-moll op. 49

24.02.2024 18.00 Uhr

Glückstadt, Wasmer-Palais

Schubert: Notturno D 897
Beethoven: Trio B-Dur op. 97 „Erzherzog“
Vitali: Chaconne
Rachmaninow: Vocalise
Mendelssohn: Trio d-moll op. 49

23.02.2024 19.30 Uhr

Würzburg, Spitäle

Schubert: Notturno D 897
Dvorák: Trio e-moll op. 90 „Dumky“
Beethoven: Trio B-Dur op. 97 „Erzherzog“

14.02.2024 20.00 Uhr

Lörrach, Burghof

„Nächte in Spanischen Gärten“

mit Judith Spießer, Sopran

Berlioz: Les Nuits d’Été op. 7
de Falla: Siete canciones populares españolas
Massenet: Élégie op. 10 Nr. 5
Chaminade: Portrait. Valse chantée

11.02.2024 11.00 Uhr

Leipzig, Mendelssohn-Haus

Vitali: Chaconne
Mendelssohn: Lied ohne Worte op. 109
Fanny Mendelssohn: Fantasie g-moll
Dvorák: Trio op. 90 „Dumky“

10.01.2024 19.30 Uhr

Würzburg, Theater in der Bibrastraße

Strawinsky: Suite italienne
Schubert: Sonate A-Dur D 574
Vitali: Chaconne
Schumann: Fantasie op. 131
Piazzolla: Verano Porteño, Otoño Porteño, Invierno Porteño, Primavera Porteña

Das Trio

Die Instrumentalisten

Erfahren Sie mehr über die Mitglieder des Trios.

Klavier

Pressestimmen

„Viel zu selten erlebt man ein dermaßen homogen aufspielendes Ensemble mit bewundernswert geschlossenem und kompaktem Klang, der dabei doch plastisch jedes Detail offenbarte.“

Saarbrücker Zeitung

„Daniel Barenboim bedankte sich in der Allerheiligen-Hofkirche für die Verleihung des Deutschen Kulturpreises (...) Eine erstaunlich ambitionierte musikalische Eröffnung der Feier bot das Klaviertrio Würzburg, und eine nicht minder kunstvolle, aber auch tief schürfende Laudatio liefere SZ-Musikkritiker Joachim Kaiser.“

Süddeutsche Zeitung

„Wie sie ohne schillerndes orchestrales Beiwerk, doch ungemein präsent die Bühne mit ihren Instrumenten füllten, wie sie versunken die Töne aus ihren Saiten und Tasten locken - diese unprätentiösen Momente machten den Abend allein schon zu einem Erlebnis.“

Kölner Stadtanzeiger

„Klaviertrio Musik vom Feinsten, das ist das Klaviertrio Würzburg, das sich still und nicht nur leise, seit seinem Bestehen an die Spitze der Klaviertrios gespielt hat.“

Eifelzeitung

„Wie aus einem Guss spielen hier drei Musiker zusammen, empfinden gemeinsam und wahren doch ihre Individualität.“

Donaukurier

Das zauberhafte Spiel des Trios bannt die Zuhörer, die entrückt lauschen. (...) Ein Hochgenuss für musikverwöhnte Ohren.

Südwestpresse

„Jeden Ton spielen sie mit einer Konzentration und Eindringlichkeit, als ob es um ihr Leben gehen würde.“

Der Patriot

„Brillant, mitreißend, betörend schön: Was das Trio Würzburg dem Publikum bei seinem jüngsten Gastspiel im Forum Jacob Pins an Hörgenüssen bot, war Superlative wert.“

Neue Westfälische

„Die drei Musiker überzeugten das Publikum mit dem Trio a-moll op. 50 von Tschaikowski. Eindrucksvoll bewiesen sie damit, warum ihnen ein derartig guter Ruf vorauseilt.“

Frankfurter Neue Presse

„Ein Rad schien ins andere zu greifen, Detail um Detail blitzte auf, ohne dass der große Zusammenhalt aus den Augen verloren wurde.“

Giessener Anzeiger

Videos

Blog

Neuigkeiten

Hier finden Sie Aktuelles und Neuigkeiten über unsere Konzerte und unser Wirken.

Kommen Sie

Mit unserer Musik in Kontakt – wir freuen uns auf Sie.